Grundschule Frankenhardt

Seitenbereiche

Volltextsuche

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    gemeinsam

    »Es gehen viele Freunde in ein kleines Haus.«
    Deutsches Sprichwort

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    leben

    »Mit Kindern vergehen die Jahre wie im Flug. Doch Augenblicke werden zu Ewigkeiten.«
    Jochen Mariss

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    lernen

    »Erziehung ist Beispiel und Liebe. Sonst nichts.«
    Friedrich Fröbel

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    gemeinsam

    »Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein.«
    Ralph Waldo Emerson

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    leben

    »Die wahre Lebensweisheit besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.«
    Pearl S. Buck

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    lernen

    »Den Kindern das Wort geben.«
    Célestein Freinet

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    gemeinsam

    »Ein bisschen Freundschaft ist mehr wert, als die Bewunderung der ganzen Welt.«
    Tenzin Gyatso

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    leben

    »Der Sinn des Lebens besteht darin, glücklich zu sein.«
    Tenzin Gyatso

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    lernen

    »Was man lernen muss, um es zu tun, das lernt man, indem man es tut.«
    Aristoteles

Seiteninhalt

So laufen wir

Am Sponsorenlauf „Kinder laufen fürs Leben“ nehmen alle Kinder und Lehrer der Grundschule teil. Eingeladen sind außerdem die Vorschulkinder der Kindergärten und deren Erzieherinnen. Besonders freuen wir uns über alle Eltern und Geschwisterkinder, die mitmachen.

Kinder laufen fürs Leben
Kinder laufen fürs Leben

Rund um den Sportplatz ist eine ca. 400 m lange Strecke abgesteckt, die die Kinder in beliebiger Zeit zurücklegen. Für jede vollendete Runde bekommt der Läufer einen Stempel auf der Rückseite der Sponsorenkarte. Im Vorfeld sucht sich jeder Läufer möglichst viele Sponsoren, die für jede gelaufene Runde einen selbst festgelegten Betrag spenden. Es kann auch ein Maximalbetrag angegeben werden, motivierender ist es für die Kinder jedoch, wenn sich jede gelaufene Runde auch wirklich lohnt. Nach dem Sponsorenlauf sammelt jeder Läufer sein erlaufenes Geld bei den Sponsoren ein, gibt es bei der Klassenlehrerin/Erzieherin ab, die es wiederum an die Gesamtkasse weitergibt. Zur Information für Sponsoren, die diesen Ablauf nicht kennen, bekommen die Kinder einen Sponsorenbrief mit nach Hause.

„Kinder laufen fürs Leben“ berücksichtigt sehr unterschiedliche Begabungen der Kinder. Die Sponsorensuche im Vorfeld erfordert völlig andere Kompetenzen als das Laufen selbst, beide Bereiche sind aber gleich wichtig. Entscheidend ist letztlich, dass die Anstrengungen der Kinder in beiden Bereichen Beachtung finden. Da die Kinder bei der Sponsorensuche letztlich auf andere angewiesen sind, kann es vorkommen, dass Kinder, die sich in beiden Bereichen anstrengen und sehr viele Runden laufen, aber nur wenige Sponsoren finden konnten, deutlich weniger Geld sammeln als Kinder, die sich beim Laufen nur wenig anstrengen, aber viele zahlungskräftige Sponsoren haben. Unter anderem aus diesem Grund wird es nach dem Lauf keine Prämierung für Kinder bzw. Klassen mit den meisten Runden bzw. den meisten Spenden geben. Allein die Anstrengung zählt!  

Darüber hinaus ermöglicht „Kinder laufen fürs Leben“ allen Kindern die Erfahrung, gemeinsam viel zu erreichen. Auch Sie sind herzlich eingeladen, bei unserer Aktion dabei zu sein. Sponsorenkarten für Eltern können in der Schule abgeholt oder über Ihr Kind angefordert werden. Wir freuen uns auf Sie!

Auch Geschwister sind willkommen!
Auch Geschwister sind willkommen!