Grundschule Frankenhardt

Seitenbereiche

Volltextsuche

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    gemeinsam

    »Es gehen viele Freunde in ein kleines Haus.«
    Deutsches Sprichwort

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    leben

    »Mit Kindern vergehen die Jahre wie im Flug. Doch Augenblicke werden zu Ewigkeiten.«
    Jochen Mariss

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    lernen

    »Erziehung ist Beispiel und Liebe. Sonst nichts.«
    Friedrich Fröbel

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    gemeinsam

    »Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein.«
    Ralph Waldo Emerson

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    leben

    »Die wahre Lebensweisheit besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.«
    Pearl S. Buck

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    lernen

    »Den Kindern das Wort geben.«
    Célestein Freinet

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    gemeinsam

    »Ein bisschen Freundschaft ist mehr wert, als die Bewunderung der ganzen Welt.«
    Tenzin Gyatso

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    leben

    »Der Sinn des Lebens besteht darin, glücklich zu sein.«
    Tenzin Gyatso

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    lernen

    »Was man lernen muss, um es zu tun, das lernt man, indem man es tut.«
    Aristoteles

Seiteninhalt

Warum Kino in der Schule?

Der verantwortungsvolle, reflektierte und sinnvolle Umgang mit dem Medium Film ist ein wichtiges Ziel in unserer Medienerziehung.

Wie im Kino ...
Wie im Kino ...

Dieses Ziel verknüpft mit der Überzeugung, dass es Filme mit wertvoller Botschaft und nachhaltiger positiver Wirkung für Kinder gibt, führte zur Idee des Kinderkinos. Kriterien für die Auswahl der Filme und deren Verteilung auf die Klassenstufen sind Botschaft des Films und das Alter der Kinder. Es wurden vier Filmkisten gepackt, um ein breiteres medienerzieherisches Erfahrungsspektrum zu ermöglichen, als dies mit nur einer Filmkiste möglich wäre. Der Inhalt der Filmkisten und ihre Zusammensetzung sind im Fluss. Filme, die sich trotz reiflicher Vorüberlegung nicht bewähren, werden aussortiert und neue Filme aufgenommen. Filme, die sich auf bestimmte Fächer bzw. Themen beziehen und innerhalb des Unterrichts gezeigt werden, bleiben vom Kinderkino unberührt.

Jedes Jahr findet vor den Herbst- und Pfingstferien eine Filmwoche statt, in jedem Schuljahr sind also 2 Filme vorgesehen. Die Verteilung der Filmtage ist wie folgt vorgesehen: Dienstag Klasse 1 - Mittwoch Klasse 2 - Donnerstag Klasse 3 - Freitag Klasse 4. Die Vorführung der Filme findet im Forum statt.

Im Anschluss an jede Vorführung ist ein Filmgespräch vorgesehen, welches Kindern und Lehrern Gelegenheit gibt, Fragen, Eindrücke, Meinungen und Empfindungen zum Film zu äußern und darüber mit anderen zu sprechen. Außerdem werden besonders wichtige und spannende Stellen und wichtige Botschaften des Films reflektiert.