Grundschule Frankenhardt

Seitenbereiche

Volltextsuche

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    gemeinsam

    »Es gehen viele Freunde in ein kleines Haus.«
    Deutsches Sprichwort

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    leben

    »Mit Kindern vergehen die Jahre wie im Flug. Doch Augenblicke werden zu Ewigkeiten.«
    Jochen Mariss

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    lernen

    »Erziehung ist Beispiel und Liebe. Sonst nichts.«
    Friedrich Fröbel

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    gemeinsam

    »Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein.«
    Ralph Waldo Emerson

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    leben

    »Die wahre Lebensweisheit besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.«
    Pearl S. Buck

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    lernen

    »Den Kindern das Wort geben.«
    Célestein Freinet

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    gemeinsam

    »Ein bisschen Freundschaft ist mehr wert, als die Bewunderung der ganzen Welt.«
    Tenzin Gyatso

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    leben

    »Der Sinn des Lebens besteht darin, glücklich zu sein.«
    Tenzin Gyatso

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    lernen

    »Was man lernen muss, um es zu tun, das lernt man, indem man es tut.«
    Aristoteles

Seiteninhalt

News

Theaterfahrt

„Der kleine Ritter Trenk“ begeistert die Grundschüler

Ein besonderes Theatererlebnis durften die Kinder der Grundschule am 28.6. in Dinkelsbühl genießen, wo im Rahmen der Sommerfestspiele auf der Freilichtbühne am Wehrgang das Stück „Der kleine Ritter Trenk“ aufgeführt wurde.

„Leibeigen geboren, leibeigen gestorben, leibeigen ein Leben lang“, so sah das Schicksal der einfachen Menschen im Mittelalter aus und die meisten nahmen dies auch widerstandslos so hin. Nicht so Trenk Tausendschlag, ein Bauernjunge: Mit einer gehörigen Portion Mut und der Unterstützung seiner Freunde lehnt sich Trenk gegen diese Ungerechtigkeit auf und wird am Ende des Abenteuers schließlich selbst ein Ritter.

Das mittlerweile auch schon verfilmte, moderne Märchen von Kirsten Boie, sehr gekonnt inszeniert und gespielt vom Landestheater Dinkelsbühl, fesselte die Schüler mit viel Humor und Spannung bis zum Schluss. Nebenbei lernten die Kinder auch einiges über die Schattenseiten des in vielen Kinderbüchern oft romantisch dargestellten Mittelalters und erfuhren, dass es sich lohnt, althergebrachte Rollenvorstellungen zu hinterfragen. Traut man sich, anders zu sein und seinen Weg zu gehen, so können am Ende große Träume wie bei Trenk Tausendschlag in Erfüllung gehen.

Finanziert wurde unsere Theaterfahrt durch einen Teil der Spendengelder unserer Aktion „Kinder laufen fürs Leben“. Bei unseren zahlreichen Sponsoren bedanken wir uns deswegen ganz herzlich!