Grundschule Frankenhardt

Seitenbereiche

Volltextsuche

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    gemeinsam

    »Es gehen viele Freunde in ein kleines Haus.«
    Deutsches Sprichwort

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    leben

    »Mit Kindern vergehen die Jahre wie im Flug. Doch Augenblicke werden zu Ewigkeiten.«
    Jochen Mariss

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    lernen

    »Erziehung ist Beispiel und Liebe. Sonst nichts.«
    Friedrich Fröbel

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    gemeinsam

    »Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein.«
    Ralph Waldo Emerson

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    leben

    »Die wahre Lebensweisheit besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.«
    Pearl S. Buck

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    lernen

    »Den Kindern das Wort geben.«
    Célestein Freinet

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    gemeinsam

    »Ein bisschen Freundschaft ist mehr wert, als die Bewunderung der ganzen Welt.«
    Tenzin Gyatso

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    leben

    »Der Sinn des Lebens besteht darin, glücklich zu sein.«
    Tenzin Gyatso

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    lernen

    »Was man lernen muss, um es zu tun, das lernt man, indem man es tut.«
    Aristoteles

Seiteninhalt

News

Preisverleihung

Preisverleihung des Luftballonwettbewerbs

Wie viel Freude ein einfacher, bunter Luftballon machen kann, erleben die Kinder der Grundschule am letzten Schultag vor den Sommerferien jedes Jahr auf`s Neue. Gemeinsam lassen sie fast 200 Ballons in den Himmel steigen und starten so in die Ferien. Wer dabei noch etwas Glück hat, kann im folgenden Schuljahr sogar einen Preis gewinnen. Am 14.10. fand im Rahmen des Forums die Preisverleihung des diesjährigen Luftballonwettbewerbs statt und natürlich waren alle Schüler wieder sehr gespannt, wessen Ballon besonders weit geflogen war.

„Schön, dass das heute noch gemacht wird!“, vermerkte eine 76 Jahre alte Finderin auf der Antwortkarte, die sie an die Schule zurück gesendet hatte. Die Rosenbergerin war die älteste unter den insgesamt 18 Menschen, die so nett waren, die Karten unserer Kinder an die Schule zurück zu schicken.

Bis nach Trochtelfingen flog der Ballon von Amelie Holl, die sich über den ersten Preis freuen durfte, den ihre Schwester stellvertretend für die Fünftklässlerin entgegen nahm. Lia Weidners Ballon landete in 24 Kilometern Entfernung und somit auf dem zweiten Platz. Glück hatte auch unser ehemaliger Schüler Tim Hörcher. Der Ballon des Fünftklässlers flog bis nach Schwäbisch Hall und Tim erhielt dafür den dritten Preis.

Freude hatten bestimmt aber alle Kinder an ihren Ballons und dieser schönen Tradition der Grundschule. Bei der Raiffeisenbank Frankenhardt-Stimpfach, die den Luftballonwettbewerb jedes Jahr durch ihr Sponsoring möglich macht, bedanken wir uns deswegen herzlich.