Grundschule Frankenhardt

Seitenbereiche

Volltextsuche

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    gemeinsam

    »Es gehen viele Freunde in ein kleines Haus.«
    Deutsches Sprichwort

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    leben

    »Mit Kindern vergehen die Jahre wie im Flug. Doch Augenblicke werden zu Ewigkeiten.«
    Jochen Mariss

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    lernen

    »Erziehung ist Beispiel und Liebe. Sonst nichts.«
    Friedrich Fröbel

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    gemeinsam

    »Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein.«
    Ralph Waldo Emerson

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    leben

    »Die wahre Lebensweisheit besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.«
    Pearl S. Buck

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    lernen

    »Den Kindern das Wort geben.«
    Célestein Freinet

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    gemeinsam

    »Ein bisschen Freundschaft ist mehr wert, als die Bewunderung der ganzen Welt.«
    Tenzin Gyatso

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    leben

    »Der Sinn des Lebens besteht darin, glücklich zu sein.«
    Tenzin Gyatso

  • Wechselbild der Grundschule Frankenhardt

    lernen

    »Was man lernen muss, um es zu tun, das lernt man, indem man es tut.«
    Aristoteles

Seiteninhalt

News

Endlich wieder Schule!

Nach fast 9 Wochen historischer Zwangspause kam am 18.5. wieder Leben in unser Schulhaus. Verteilt im Gebäude und mit zeitlich versetztem Unterrichtsbeginn und -ende erlebten unsere beiden vierten Klassen ihren zweiten ersten Schultag an der Grundschule. Vier Stunden täglich werden unsere Großen bis zu den Pfingstferien unterrichtet, um sie, so die Vorgabe des Kultusministeriums, „auf die weiterführenden Schulen vorzubereiten“. Um das Abstandsgebot einhalten zu können, wurden die Klassen vorab halbiert und jede Lerngruppe wird in einem separaten Raum von einem eigenen Lehrer unterrichtet. Parallel dazu leiten andere Lehrer abwechselnd weiterhin die Notbetreuung für Grundschulkinder, deren Eltern zum Beispiel in systemrelevanten Berufen arbeiten.

Während der Schließungsphase der Schule wurden die Kinder von ihren Lehrern mit Lernpaketen versorgt, die sie zuhause mit Unterstützung ihrer Eltern bearbeiteten. Außerdem wurde die Zeit vom Lehrerkollegium genutzt, um einen ausführlichen Hygieneplan aufzustellen und Handlungsrichtlinien für Kinder, Kollegium, Eltern, Unterricht und Schulleben auszuarbeiten, welche den Schutz und die Gesunderhaltung aller am Schulleben beteiligten Personen sicher stellen sollen. Auch wie die Wiederaufnahme der Kinder in zwei Etappen zu organisieren ist, musste genau geplant werden, um Risiken zu vermeiden und Hygiene- und Abstandsregeln zu wahren.

Nun freuen sich die Schüler schon auf die Zeit nach den Pfingstferien. Ab 15.6. sollen alle Jahrgangsstufen zumindest zeitweise Präsenzunterricht erhalten. Auch hierfür wurden die einzelnen Klassen in zwei Gruppen geteilt, die in einem rollierenden System wochenweise von ihrem Klassenlehrer bzw. ihrer Klassenlehrerin unterrichtet werden. Alle Kinder der Grundschule erhalten so noch  drei Wochen Präsenzunterricht von den Pfingst- bis zu den Sommerferien, der durch Lernpakete für das Homeschooling ergänzt wird.

Natürlich wird der kommende Unterricht anders sein, als die Kinder es gewohnt sind. Wichtigstes Gebot des Handelns werden Hygiene- und Abstandsregeln sein, in bestimmten Situationen müssen Masken getragen werden, Gruppenarbeit und das freie Spiel werden nicht möglich sein. Unser Schulleben wird in nächster Zeit anders aussehen und viele Traditionen und Aktionen, die unsere Schule ausmachen, dürfen vorerst nicht mehr stattfinden. Trotzdem freuen sich alle Kinder darauf,  in die Schule zu dürfen, ihre Lehrer und Freunde wieder zu sehen, und zwar mit Abstand, aber dennoch gemeinsam leben und lernen zu können.

Viele Dinge, die lange Zeit ganz selbstverständlich waren, sind zum Privileg geworden, was Erwachsene und Kinder gerade gleichermaßen erleben. Das Lehrerkollegium der Grundschule freut sich, unseren Kindern in dieser besonderen Zeit wieder in der Schule zur Seite stehen zu können.